• 1

Aktuelles vom MTS

Wissen ist Macht. Je mehr wir als Betroffene und auch Angehörige von dem MTS wissen und verstehen, um so weniger bekommen Angst und Sorge die Übermacht, die uns letztlich nur lähmen. Deswegen möchten wir versuchen Informationen zu sammeln: Artikel, Kongresse und natürlich auch persönliche Erfahrungen. Hier benötigen wir eure Mithilfe. Bitte sendet uns alles was euch an Informationen vorliegt damit wir diese Informationen hier bündeln und hoffentlich vielen Menschen damit unterstützen können.

Unsere erste Sorge nach der Diagnosestellung war das die Kinder erblinden und das laufen verlernen oder noch viel schlimmer früh versterben müssen. Was wann und auch wie eintreten wird wissen wir natürlich immer noch nicht. Vielleicht ist dies auch gut so, aber es macht MTS so schwer kalkulierbar.

Durch Austausch mit einer Mama (Hollie)  aus den USA wissen wir von der EPI-743 Studie, von dem Symposium 2020 in Phoenix wo es ausschließlich um die "Mitochondrialen Erkrankungen" gehen wird. Hollie wird anwesend sein und den Ärzten auch Fragen stellen. Oder aber die Einnahme von Coenzym Q10. Alle Informationen die wir dazu haben findet ihr auf dieser Seite.

Auch über den Warschauer Kongress 2018 berichten wir und haben eine Fallstudie eingefügt. Dieser zeigt auf das nicht immer und unweigerlich eine Blindheit bei MTS erfolgen muss.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.